Happy together-wie Baby Vivian Brady und Mama Giselle Bündchen

f74e14213e4547a8058442d1718c87ed

Bildquelle Pinterest (klick)
 


Für alle Yogafans ist es ein Highlight gemeinsam mit den Menschen die man liebt Yoga zu machen. Wie hier in Stefanies Post auf ihren Blog Yogastern. Sie schreibt und zeigt wundervolle Bilder davon wie sie Yoga mit ihrem süßen Baby im Park macht.  Dass die beiden viel Spaß dabei haben ist deutlich zu sehen. Ist das nicht total ansteckend? Ich möchte mir am liebsten  gleich  ein Baby schnappen und mitmachen 🙂

Und dann dies: Zeitgleich mit dem Bilderfeuerwerk des „Happy together“ erhielt ich diese Information , die ich sehr gerne mit euch teilen möchte:

Mama-Baby Yoga als neuer Trend

Yoga ist beliebt seit eh und je und auch immer mehr bei Kindern. Schließlich können sie beim Yoga überschüssige Energien loswerden und gleichzeitig lernen, sich besser zu konzentrieren. Sie lernen den Körper besser wahrzunehmen und auf ihn zu hören.
Auch Schwangere profitieren von den Asanas – aber wie sieht es nach der Geburt aus? Auch dann müssen frischgebackene Mütter nicht auf ihren Sonnengruß verzichten. Denn immer mehr Yoga-Zentren und Yogalehrer bieten Mama-Baby-Yoga an. Säuglinge können schon ab der 7. Lebenswoche daran teilnehmen. Ein idealer Zeitpunkt, um nach dem ersten „Aneinander-Gewöhnen“ mit Baby-Yoga zu beginnen.

Was sind die Vorteile?

Bei der Mutter liegt der Fokus auf der Festigung des Körpers und um die Beckenboden- und Bauchmuskulatur wieder zu stärken. Yoga hilft zudem, entspannt und ausgeglichen zu bleiben. Dies wiederum hat eine positive Auswirkung auf den Nachwuchs. Mit den Asanas können zudem die stark beanspruchten Rücken- und Nackenmuskulatur gelockert und gleichzeitig gekräftigt werden.
Die Babys dürfen sich über sanfte Massagen freuen, die unterstützend bei der Verdauung und beim Einschlafen helfen. Positiver Nebeneffekt: Die gemeinsame Zeit fördert die Mutter-Kind-Beziehung und intensiviert sie.

Im Urlaub schnuppern

Der Urlaub ist eine gute Gelegenheit, um sich Mama-Baby Yoga einmal anzusehen und reinzuschnuppern. Das Babyhotel Moar-Gut in Österreich bietet zum Beispiel seit kurzem Mama-Baby Yoga an. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Wo kriege ich jetzt ein Baby her?  Ich muss mit meiner Tochter telefonieren und heftig mit dem Zaunpfahl winken. Denn ich habe große große Lust dort mal zu schnuppern- Oma-Baby Yoga geht auch 😀 (Weisste Bescheid, my little Girl)

Und ihr so?

Habt’s wunderbar !

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s