DIY- Tassenrecycling- kleine Mitbringsel

25-9

Vor einiger Zeit habe ich Tassen aussortiert- sie sind alle unversehrt ………. aber der Schrank ist aus allen Nähten geplatzt. Und jetzt habe ich eine Idee wie ich sie sinnvoll nutzen kann.

Schon lange wollte ich einmal Porzellanstifte ausprobieren und habe es getan! Ich bin keine begnadete Malerin………. aber na ja 🙂 . Also: Bemalt, 4 Stunden trocknen lassen und anschließend bei 160 Grad 30 Minuten im Backofen gebrannt, abkühlen lassen.

25-8

Einige habe ich mit Frühlingsblumen bepflanzt als kleines Mitbringsel und Frühlingsgruß.

2 Teetassen werde ich verschenken (das war die Grundidee dieses Projektes). Sie sind beschriftet mit „Geh Tee trinken“. Das soll daran erinnern Gedanken loszulassen, durchzuatmen und sich ganz und gar und ausschließlich mit der Teezubereitung zu beschäftigen- also achtsam zu sein. Das ist nicht von mir, sondern aus dem Buch „Die Kunst ein kreatives Leben zu führensehr empfehlenswert übrigens.

Mit einem fröhlichen Gruß schicke ich meine Tassen zum Creadienstag, zu Meertje und zum Upcycling Dienstag.

Bleibt achtsam und geht Tee trinken 🙂

13 Kommentare

  1. Tolles Upcycling deiner alten Tassen, und die Teetassen sind wunderschön geworden.
    Muss mich gleich mal zu deinem link zum Buch klicken.
    Und zu den Porzellanstiften: Ich hab es vor Weihnachten auch mit den einbrennbaren Stiften probiert und bin von denen ganz angetan, denn ich hab seitdem eine Tasse im Spülmaschinendauertest und die sieht noch aus, wie gerade gemalt. 🙂
    Einen schönen, achtsamen Tag und LG,
    Monika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s