DIY – ein zartes Glück

26-006

Schon lange schwirrt die Idee in meinem Kopf herum. Seitdem ich zufällig die Miniperlen gefunden habe, aus denen meine Tochter vor Jahren Armbändchen gemacht hat.

Aus diesem Projekt hatte ich noch Zweige übrig, in die wurden zuerst Löcher gebohrt und anschließend weiß bepinselt.

Ach- ich zeige es in Fotos 🙂

Gemütlich vor dem Kamin sitzend ……mit Musik …Perlen gefädelt, Draht gebogen …… laut mitgesungen, nachgedacht über das Glück…….ist dieses entstanden.

26-010

Es hängt jetzt im Eingangsbereich und will sagen: Herzliche Willkommen liebes Glück- hereinspaziert! 🙂

Ein kleines Glück schicke ich zum Creadienstag, zu Meertje und zum Upcycling Dienstag. (Ich hoffe die Äste und die jahrelang unnütz im Keller gelagerten Perlen und Drähte zählen als Upcycling ? )

Euch allen einen schönen Tag mit glücklichen Momenten

12 Kommentare

  1. Pingback: DIY: aus Poster wird Sonnengrußlicht | pünktchen . ein kinderyogablog

  2. Na, da wird sich das Glück ja hoffentlich nicht lange einladen lassen und bleibt euch treu oder kehrt ein.
    Das ist ein sehr schönes Mobile, und eine tolle Methode mal was mit den Miniperlchen zu machen.
    Ich glaube, ich habe auch noch irgendwo welche rumfliegen…;-)
    Auf dem Thumbnail dachte ich zuerst, es wäre „nur“ Draht und dachte: Ach siehste, da hat noch jemand gedrahtet!
    Erklärung: Bei mir geht’s heute drahtig zu. 😉
    LG,
    Monika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s