die Zaubernuss

4-2

da sitze ich an meinem Flohmarktstand und sinniere vor mich hin. Viel Zeit habe ich dafür 🙂 Die vergangenen Monate ziehen an mir vorbei. Gerade erst war es doch- diese Freude über die ersten schmackhaften Erdbeeren, Dein Augenaufschlag später wird schon der Himbeerkuchen ins Rohr geschoben.

Einen gefühlten Atemzug später bringt meine Mutter frisch geerntete Zucchini (ich denke in „Essen“ bald knurrt der Magen- ganz sicher!) .

Die Zeit rast, eine Hin- und Her- Rennerei, kaum Zeit zum Durchatmen

ich wünsche mir so sehr Entschleunigung.

Der Sommer flitzt vorbei- keine Chance ihn zu genießen. Viele meiner Sommerklamotten hatte ich nicht EINmal an- der Sommer muss kurz gewesen sein.

Einen Hauch später gibt es Pflaumenkuchen, im Garten ernten wir 20 Äpfel und 5 ! Birnen und einen Atemzug später kommt meine Mutter mit Walnüssen daher. Da muss sie drinnen gewesen sein- die Zaubernuss! JA ich bin ganz sicher !

Denn wenige Tage danach………… ich bin gerade mit meiner Tochter Schuhe kaufen, sehe ich High Hills ( der extremen Sorte) – wunderschön- und ich (die nieeeee High Hills trägt) kann nicht widerstehen und probiere sie an. AUTSCH – ein gewaltiger Schmerz durchzuckt meinen rechten Fuß. Sofort raus aus den High Hills und erst mal checken ob mit dem Fuß alles ok ist: Es ging so.

Am nächsten Morgen habe ich schon etwas Schwierigkeiten Schuhe zu finden die tragbar sind. Eine Stunde später geht nichts mehr. Sesambein gebrochen und 2 Haarrisse…………. ich kann nicht mit dem Vorderfuß auftreten.

3 Wochen später-ich kann schon ziemlich schnell humpeln- trete ich mit dem anderen Fuß in eine Glasscherbe. Pfffff……………. ist mittlerweile wieder in Ordnung- der Schnitt. Der rechte Fuß ist noch eine ganze Zeit lang beeinträchtigt, ein Nerv ist gereizt und das kann Monate dauern……….. bestens entschleunigt- total NUTS ! Davon werde ich meinem Yogakindern erzählen, wenn sie sich nächstes Mal wieder etwas mit der Wunschbohne wünschen können 😉

Bei der nächsten Nuss überlege ich sehr gut was ich mir wünsche…….nur für den Fall dass es wieder eine Zaubernuss ist 😀

4-1

6 Kommentare

  1. Oh weh, dann weiterhin gute Besserung! Meine Sehnenscheidenentzündung nach dem Tennisarm macht mir auch schon seit Wochen Beschwerden.
    Ja,ja, man sollte aufpassen, was man sich wünscht – aber damit kann man ja auch nicht rechnen 🙂
    Die Wunschbohne ist hoffentlich freundlicher !
    Ich habe Deine Ganzkörpergänsehaut zitiert (Klasse Wort!) und zu Dir verlinkt, hoffe, das ist o.k. 🙂
    LG Petra

  2. Ich habe mich heute auch wieder gefragt, wo die Zeit nur geblieben ist. Dabei ist in diesem Jahr ganz viel passiert! Gutes und weniger Gutes. Entschleunigen können wir nur selbst. Seit 6 Wochen meditiere ich morgens wieder täglich. Dazu stehe ich früher auf und es ist ein absoluter Gewinn und Zeit für mich ganz allein.
    Vielleicht helfen uns die langen Abende dabei wieder etwas mehr innezuhalten 🙂

    Liebe Grüße, Emily

  3. Das hast Du ja total nett geschrieben. Ich kann auch nicht glauben, dass ich schon wieder Weihnachtsgeschenke kaufe!? Aber ich möchte auch nicht sagen „Das liegt wohl am Alter, dass die Zeit so rennt“. Ich genieße jetzt lieber schnell das Hier und Jetzt – vielleicht hilft mir das ja 😉
    Und die nächste Zaubernuss wird bestimmt ganz toll!!!
    Einen schönen Sonntag wünscht
    Susanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s