Eine wunderschöne Yogageschichte

habe ich heute für euch. Sie ist von Liziah – und das Beste: Sie hat mir verraten, dass es demnächst einen neuen Videodreh der Geschichte gibt.

Darauf freue ich mich schon sehr . Also, genießt die schöne Geschichte

Es war einmal ein Dorf am Fuße eines großen, mächtigen Berges. Über dem Berg leuchtete der hellste Stern den man jemals gesehen hatte. Der Stern liebte es fröhlich herumzuwirbeln. Er war so hell, dass die Menschen im Dorf kein Licht brauchten. Wenn sie Licht haben wollten, öffneten die Menschen einfach die Fensterläden…………………… 

Und wenn ihr die deutsche Übersetzung haben möchtet- einfach anfordern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s