DIY – Muschel – Windspiel

24-1

Seit 10 Tagen sind wir aus Thailand zurück- unbeschreiblich schöne 3 Wochen konnten wir dort genießen. Ach – es war traumhaft. Neben vielen wunderschönen Eindrücken habe ich eine Idee mitgebracht. Wie auf dem Titelbild zu sehen waren überall Strandgut, Muscheln und Korallen an Seile geknotet und an Bäume aufgehängt. Das hat mir sehr gut gefallen.

24-2

Eine sehr schöne Idee für meine Muschelsammlung, die bisher in Vasen im Badezimmer ein recht tristes Dasein fristet. Zuerst habe ich die Muscheln, die ein Loch hatten an eine Schnur geknotet. Diese wird sobald die ersten grünen Triebe zu sehen sind an einen Baum gehängt 🙂

Hat man seine Muscheln vor sich liegen, kann man sich eine kurze Auszeit gönnen- die Muschel in die Hand nehmen, Kontakt mit den daran hängenden Erinnerungen aufnehmen, an den Fundort der Muschel reisen, die Umgebung, den Strand, das Meer ein paar Minuten genießen, sich aufladen mit positiver Energie……………


Weitere Windspiele sind in Vorbereitung. Der Plan ist die Äste zu durchbohren, drei Schnüre durchzufädeln, Löcher in die Muscheln zu bohren und sie an die Schnüre zu hängen.

Meine „Muschel- Gehängsel“ schicke ich zum Creadienstag, zu Meertje und zum Upcycling Dienstag.

7 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s