DIY – ein schneller Advents“kranz“

 

19-1

 

Heute roch es nach Schnee- das brachte mir nahe dass Weihnachten mit großen Schritten naht. Am Sonntag ist schon der erste Advent. Draußen seeehr kalt- drinnen gemütliches Kaminfeuer……… da wird einem doch schon ein wenig weihnachtlich zumute. Ich hatte aber keine Lust mehr das Haus zu verlassen und habe mich umgesehen was an Material für einen Adventskranz zu finden ist. Et voila- meine Fundstücke:

19-4

Da lässt sich doch etwas mit anfangen.

Meinen Adventskranz – eigentlich ist es ja kein Kranz, weiß jemand wie man einen „nicht runden“ Adventskranz nennt? -schicke ich hierhin, hierhin und hierhin. Und zu den Weihnachtsspezials hier, und hier

24 Kommentare

  1. Pingback: DIY – ein zartes Glück | pünktchen . ein kinderyogablog

  2. Ich habs getan!
    Ich habe mich von deiner Adventsdeko anregen lassen und meinen Adventsständer auch mit Zweigen gestaltet, habe als Unterbau Äste von einem Baum am Wegesrand genommen und obenauf weißgesprühte Birkenzweige gegeben, weil es mir sonst zu dunkel war.
    Vielen Dank für die Inspiration!!
    LG,
    Monika

  3. ahh, das ist die PERFEKTE Idee!
    wir haben auch so ein Gestell und ich habe schon überlegt, wie ich es diesmal dekoriere, vor allem, weil die Tannenzweige, die ich so im Verkauf gesehen habe, alle schon echt traurig aussahen!
    DANKE =))

    LG
    sjoe

  4. Mensch, das ist eine geniale Idee für so einen Adventskerzenständer!
    Ich habe einen ähnlichen und war schon am grübeln, ob und wie ich ihn dies Jahr wieder benutze.
    Deine Variante mit den Zweigen finde ich wunderschön.
    Wie komme ich jetzt bloß an passende Zweige, hmmm…????
    Ich werde dich wissen lassen, ob ich deine Idee aufgreife.
    GLG,
    Monika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s