DIY – Herziges

13-8

Oktober – der Monat der Geburtstage in unserer Familie. Bald geht es los- da sitzen wir alle paar Tage zusammen- schön!

Für mich DER Anlass einige Herz- Geschenkverpackungen herzustellen. Das will ich schon lange machen, aber wie das so ist………… ist es nun doch wieder auf den letzten Drücker geschehen 🙂

Also: Skizze anfertigen, am besten aus nicht mehr benötigten Ausdrucken (Recycling). Das ist das kniffeligste an diesem DIY. Zuerst ein Herz in der gewünschten Größe herstellen- und anschließend die Faltvorlage erstellen.

13-5Ich hatte noch Reste farbiges Transparentpapier, mit ein wenig „Zusammenkleberei“ haben diese Reste ausgereicht

Hat man die Vorlage erst einmal erstellt, geht es ganz schnell- einfach auschneiden und falten. Zwischen den beiden Herzen befindet sich ein kleines Fach in das man das kleine Geschenk stecken kann. Die Falttechnik ist ganz simpel- einfach alle gestichelten Linien nach oben klappen.

13-4

Man kann auch alte Zeitschriften verwenden:

Und sogar mit Stoff ist es möglich. Dazu habe ich Vlieseline auf den Stoff (hier ein ausgedienter Bettbezug vom Schweden 😉 )aufgebügelt und nach der Vorlage ausgeschnitten.

13-7

So- das ging jetzt echt schnell 🙂 Hier die gesammelten Werke, die ich zum Creadienstag und zu Meertje schicke. Da ich (außer dem Vlieseline) nur „alte“ Sachen verwendet habe,  ein echtes Upcyclingteil für den Upcycling Dienstag.

13-9

6 Kommentare

  1. Pingback: DIY- Material Flohmarkt | pünktchen . ein kinderyogablog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s