BIWYFI- Septembermorgen

1-3

 

Ist der Septembermorgen

sonnig, ist es ein Leichtes die schönen Seiten der bevorstehenden Jahreszeit Herbst wahrzunehmen: die Bäume lassen ihre Blätter los, die Spinnen spinnen ihre schönen Netze, die wunderbaren Formen des Holzes, das uns die immer kühleren Abende wärmer macht und eine schöne Athmosphäre schafft. Und nicht zu vergessen die Äpfel, Birnen und Trauben die wir jetzt ernten können um daraus duftende Köstlichkeiten zu erschaffen.

Ist der Septembermorgen dagegen  durch und durch Kälte verbreitend, nass und grau, bringt der Herbst vielen Menschen den

Blues.

Darüber nachdenkend erinnere ich mich an eine herzerwärmende Aktion von „Color Me Katie„- ihren Post mr.blue. Dieser Post beeindruckt mich so nachhaltig, dass ich hier , hierhier  und auch hier schon darüber geschrieben habe. 🙂

Kurz erklärt: Katie hat für traurige Menschen (Mr.Blue) Steine bunt bemalt und sie in Mauerritzen, Büschen und an anderen Orten ausgelegt- optisch ein wenig an den Ort angepasst, so dass sie nicht auf Anhieb zu entdecken sind. Für die Menschen, die so „down“ sind, dass sie nur noch auf den Boden schauen können, hat sie Ihre tolle, bunten  Steine ganz unten auf den Boden gelegt. Um ihnen eine kleine Freude zu machen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

1-5

Ich habe auch zwei Steine bemalt-  einen lege ich -sobald ich nicht mehr humple- bei einem Spaziergang aus und einen nehme ich mit nach Barcelona, wohin wir bald reisen werden. Vermutlich gibt es dort auch einen mr. oder mrs. blue- obwohl das Wetter dort weitaus besser ist- hoffentlich.

1-8

1-9

Das ist das schöne Lied Mr.Blue welches Katie zu ihrer schönen Aktion inspiriert hat. Ich habe es gleich gekauft!

Habt’s schön und übrigens: Auch Yoga hilft gegen Kälte und gegen den Blues.

Noch mehr „Septembermorgen“ bei Luzia Pimpinella

1-10

3 Kommentare

  1. Was für eine schöne Aktion, da muss ich mich mal reinlesen, wenn ich mehr Zeit habe.
    Danke für’s Teilen.
    Ach ja, und danke, dass du mir mit deinen Fotos den September ein bisschen versüsst, bisher konnte ich mich mit ihm HIER noch nicht so recht anfreunden.;-)
    LG,
    Monika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s