Creadienstag- DIY Kosmetik

0-7Ich finde selbstgemachte Kosmetik absolut fantastisch.  Bald hat meine beste Freundin Geburtstag- na……..was schenke ich? Richtig- selbstgemachte Kosmetik. Sie bekommt ein Zuckerpeeling, Körpersahne  und meine heißgeliebten Lotion Bars  2-4a

Körperpeeling:

Vor einiger Zeit ist mir eine Notiz in die Hände gefallen auf der ich irgendwann einmal ein Zuckerpeeling-Rezept geschrieben hatte

(an die Quelle kann ich mich leider nicht mehr erinnern 🙂 )

Ganz einfach alle Zutaten verrühren- fertig !

Körpersahne:

Das klingt so interessant und lange schon wollte ich das Rezept ausprobieren. Gefunden habe ich es bei Susanne von dem Blog Duftraum (klick für das Rezept). Hier gibt es auch wundervolle ätherische Öle – ich habe für die Körpersahne „Grapefruit/ Rosmarin“ verwendet. Die Zubereitung ist ganz einfach.  Allerdings habe ich mich etwas schwer getan mit dem letzten Schritt- die Körpersahne schlagen- das hat erst funktioniert, nachdem ich die Mischung für etwa 10/15 Minuten in den Kühlschrank gestellt hatte.

Lotion Bars:

die sind wirklich total easy und schnell gemacht. Entdeckt habe ich sie bei Jutta von Kreativfieber (klick für das Rezept).

So, nun muss nur noch ein Etikett gemacht werden. Ich habe dieses ausgedruckt und einfach mit Tesa fixiert- denke aber intensiv darüber nach Tafellack zu verwenden. Das würde mir auch sehr gut gefallen………..glücklicherweise habe ich noch ein paar Tage Zeit :).

Nachtrag: Und gerade hatte ich noch eine Idee- ich schenke einen Spatel dazu. Ganz schnell gemacht: einen Holzspatel (gibt es in der Apotheke) mit Masking tape bekleben- das war es schon. Man beachte: dieses Foto konnte ich IN DER SONNE machen 🙂

0-9b

Nun bin ich aber sehr gespannt was es noch Schönes beim Creadienstag zu Entdecken gibt.

Weitere DIY Projekte gibt es beim Creadienstag oder bei Meertje oder bei art of 66

25 Kommentare

  1. Pingback: etwas für mich selbst | pünktchen . ein kinderyogablog

  2. Pingback: DIYMF- Do-it-yourself-Material-Flohmarkt | pünktchen . ein kinderyogablog

  3. Uiiii das nenne ich mal ein tolles DIY! Vielen Dank für die Anleitung, ich hab mich immer gefragt wie die Leute das auf so Handwerkermärkten mit der Seife und solchen Bädern etc machen. Jetzt kann ich es einmal selbst versuchen.

    glg von Herzensblut

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s