Stundenbild: Regen

regen1

Material: Luftballons, Milchreis, Trichter

Begrüßung: Namaste- jeder grüßt jeden mit dem indischen Gruß, ich sehe das Licht in Dir und in Dir und in Dir……

Rederunde: Wie geht es Dir und was machst Du gerne wenn es regnet- Anmerkung: fast alle gehen trotz Regen gerne raus

Atemübung: Luftballon aufblasen,

anschließend haben wir eine „Regenmaschine“ (Danke liebe Petra für die Super Idee) gebastelt: ein paar Milchreiskörner mit Hilfe eines Trichter in den Luftballon, aufblasen, Knoten rein- fertig ist die Regenmaschine

regen3

Wir haben die verschiedenen Stadien des Regens ausprobiert- leichter Schauer bis „wie aus Kübeln schütten“ – dann als es wieder trocken war, haben wir

Asanas: Neu: Knoten lösen, Wackelpudding, Puppenkiste zum Aufwärmen geübt,

dann fing es wieder an zu regnen, wir waren ein (Neue Asana) Baum im Regen- bei ganz starkem Regen haben wir uns in eine Höhle verkrochen, sind über Pfützen gehüpft und haben allerlei Tiere (bekannte Asanas) im Regen gesehen.

Stilleübung: So- Zeit zum Ausruhen- Luftballon-Stilleübung

Das war ein schöner Regentag- und es sind nur 3 von 12 Ballons geplatzt

Hier seht ihr was den Kindern gut gefallen hat:

Regen-Kinderyogastunde

1 Kommentar

  1. Pingback: DIY – Multifunktions Drop | pünktchen . ein kinderyogablog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s