der kleine Yogi als Atemspürer

kleiner yogi9

Jeder der sich mit Kinderyoga oder Entspannungsübungen für Kinder beschäftigt trifft irgendwann auf die Kuscheltieratmung. Dazu wird ein Kuscheltier auf den Bauch gelegt – so kann das Kind seinen Atem spüren und auch sehen. Das hat mich auf die Idee gebracht den kleinen Yogi als „Atemspürer“ zu basteln.

kleiner yogi9a

Dazu benötigt man:

(ausgediente) Kuschelsocken in weiß und hautfarben,

schwarzen Draht mit Plastik umwickelt (findet man oft an Elektrogeräten)

Füllwatte

3 kleine Styroporkügelchen

2 Papilottenwickler

Schere, Nadel und Faden, schwarzes dünnes Häkelgarn und Häkelnadel

Und los geht’s: Zuerst wird der Kopf aus dem Zehenteil der Socke hergestellt. Als Locke schiebst du zuerst den mit Plastik umwickelten Draht durch die Socke.

Nun wird der Kopf mit Füllwatte ausgestopft. Als kleine Knubbelnase wird ein Styroporkügelchen benutzt und die Ohren werden angenäht.

Aus einem Papilottenwickler werden die Arme geformt und mit weißer Kuschelsocke umnäht. Ebenso wird der Körper aus weißer Kuschelsocke zurecht geschnitten und mit Kopf und Armen vernäht.

Genauso werden die Beine gemacht. Das Ganze wird mit dem Körper vernäht- und der Atemspürer ist schon fast fertig.

Nun braucht der kleine Yogi noch Füße und Hände- diese werden aus der hautfarbenen Kuschelsocke zugeschnitten, zusammengenäht und an Beine und Arme genäht. Achtung- achte darauf dass die Zehen vom Körper weg zeigen (ich spreche aus Erfahrung :)). Als Fersen kannst du nochmal die kleinen Styroporkügelchen nehmen.

Nun braucht der kleine Yogi nur noch Augen und den Mund- und schon ist er fertig. Dazu habe ich mit dünnem Häkelgarn Luftmaschen gehäkelt und diese dann angenäht- nachdem der Stickversuch in die Hose ging.

Flugs bekam er noch eine Häkeldecke verpasst und nun freut er sich- zusammen mit seinen anderen 10 kleinen Yogifreunden auf die Yogakinder

und da ich alte Socken und vor Jahren gekaufte, aber nie benutzte Papilottenwickler benutzt habe, schicke ich meinen Beitrag  zu Nina- zum Upcycling Dienstag

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s